Eleusis
Griechenland
Einführung
Götter
Athen
Argolis
Eleusis
Delphi
Olympia
Delos
Mykonos
Kreta
Eleusis  
war eine der 12 Stadtgemeinden der antiken Attika.
Eleusis - heute ein kleiner, ziemlich unspektakulärer Ort, an dem wohl die meisten Touristen vorbeiziehen, zu den auch heute noch wirklich großen und zutiefst eindrucksvolle Stätten Griechenlands, wie Delphi, Kap Sunion.
Die Stadt war Demeter, der Fruchtbarkeits- und Erdgöttin geweiht. Sie wurde hier verehrt, lange bevor die olympischen Götter nach Griechenland kamen.
Die eleusischen Mysterien wurden dreimal im Jahr gefeiert. Jeder Grieche konnte, unabhängig von seiner gesellschaftlichen Stellung, in die Gemeinschaft aufgenommen werden, indem er an den kleinen Mysterien  im Winter und im Frühjahr teilnahm. Die Mitglieder fasteten und beteiligten sich an vielen Zeremonien, die sie zu moralischer und körperlicher Reinheit führen sollte. Dies diente als Vorbereitung für die großen Mysterien im September.
Eine Grotte im Fels, das Ploutonion, galt als Tor zum Hades. Das wichtigste Gebäude der Kultstätte war das Telesterion, ein großer Tempel, der ursprünglich auf die Zeit um 600 v. Chr. zurückgeht und mehrfach erweitert wurde. Im homerischen Hymnus an Demeter war König Keleos einer der ursprünglichen Demeter-Priester und einer der ersten, die in die geheimen Riten und Mysterien ihres Kultes eingeweiht wurden.
Pausanias berichtet in seinen Reisebeschreibungen Buch X, 31:
„Die älteren Griechen hielten nämlich die Feier in Eleusis um so viel höher in Ehren als alles, was sonst zur Frömmigkeit gehört, …“
Die anderen der ursprünglichen Priester waren Diokles, Eumolpos, Triptolemus und Polyxeinus. Triptolemus, der das Wissen um die Landwirtschaft ja direkt von Demeter erhalten hatte, gab dieses an das ganze Volk der Griechen weiter. Ja das Wissen um die Mysterien war so geheim, dass die Zusammensetzung des
Heiligen Tranks bis in die 70 Jahre des letzten Jahrhunderts unbekannt war.
Man glaubt heute, dass der Trunk das Mutterkornalkaloid enthalten haben soll.
Die Stadt hat heute ca. 25 900 Einwohner, immer mehr Industrie hat sich hier unweit von Athen angesiedelt, darunter eine Erdölraffinerie und ein Stahlwerk. Außerdem wir hier Bauxit abgebaut. Bauxit wird zur Herstellung von Aluminium benötigt.
Doch berühmt ist Eleusis, das heutige Elefis durch die antiken Mysterien, die uns bis heute in ihren Bann ziehen.
Eleusis die großen Mysterien
Navigation
Deutschland
Header