Stier
 
Einführung
Einführung
Spanien in Zahlen
Impressionen Einführung
Costa Brava
Besalù
Barcelona
Montserrat
Costa Daurada
Ebro Delta
Costa del Azahar
Morella
Kanaren
Landschaften
Granada
Ronda
Zisterzienser

 

cudaques

Cadaqués

 der Künstlerort

 zur Bilderseite bitte anklicken Bilderseite
Cadaqués liegt an einer Bucht an den letzten Ausläufern der Pyrenäen ca. 20 km hinter der französischen Grenze im Nationalpark "Cap de Creus". Die Bucht von Cadaqués ist Kataloniens größtes natürliches Hafenbecken. Einst war die abgelegene Lage des Dorfes ein Grund zur Verarmung - heute verdankt der Ort nicht zu letzt seiner Lage einen gewissen Wohlstand. Der weltberühmte kleine Fischerort - es leben etwa 2900 Personen ständig hier - bezeichnet sich selbst als das Kleinod unter den Küstenorten der nördlichen Costa Brava. Ende der fünfziger Jahre entwickelte sich hier der Tourismus, so wie in den anderen Orten der Küste.
Die Anreise per Pkw ist beeindruckend.Die Straße führt uns in eine Schlucht hinab.
Seit dem Ende des 19. Jh. war dieses Küstenstädtchen Treffpunkt Intellektueller und Künstler (Picasso malte hier seine berühmten kubistischen Gemälde). Salvador Dalí jedoch war es, der seit den 20er Jahren Cadaqués seinen internationalen Ruf einbrachte, er lebte im benachbarten Port Lligat.
Heute ist diese kleine Stadt ein beliebter Fremdenverkehrsort, dessen Ortskern von der Kirche Santa Maria beherrscht wird. Ein Spaziergang durch die engen Gassen zieht jeden Besucher in seinen Bann.
Cadacues Kirche

Cadaques